Pay App - Bequem und kontaktlos per Android-Smartphone bezahlen

Zeitgemäß zu bezahlen heißt, per Smartphone zu bezahlen. Dabei halten Sie Ihr Android-Smartphone mit der digitalen Version Ihrer Debit- bzw. Kreditkarte einfach vor das Kassenterminal und bezahlen Ihren Einkauf sekundenschnell. Bestellen Sie dazu Ihre digitale girocard (Debitkarte) in der Pay App oder digitalisieren Sie Ihre Debit- oder Kreditkarte von Mastercard oder Visa. Mobiles Bezahlen mit der Pay App ist bequem und sicher.

Mobiles Bezahlen mit der Pay App

Ihre Vorteile im Überblick

  • Sie können Ihre digitale girocard direkt in der Pay App bestellen oder Ihre Debit- bzw. Kreditkarte von Mastercard oder Visa mithilfe der App digitalisieren.
  • Mit der Pay App können Sie bei allen Händlern bezahlen, die bereits kontaktloses Bezahlen mit Debitkarte oder Kreditkarte anbieten. Achten Sie einfach auf das Kontaktlos-Symbol.
  • Für den Bezahlvorgang mit der digitalen Karte fallen keinerlei Kosten an.
  • Bestätigen Sie Ihre Zahlung ganz einfach und betragsunabhängig mit der Entsperrfunktion Ihres Smartphones. Alternativ können Sie bei der digitalen girocard auch Ihre Geheimzahl (PIN) am Kassenterminal eingeben.
  • Sie erhalten eine digitale Übersicht über alle Zahlungen.
  • Sie können sich bei ausgewählten Händlern an der Kasse Bargeld auszahlen lassen.

Kurz und knapp erklärt: Bezahlen mit der Pay App

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (Stand: Mai 2021)

Voraussetzungen für das Bezahlen mit der Pay App

Zum mobilen Bezahlen nutzen Sie die Pay App. Voraussetzungen dafür sind:

  • ein NFC-fähiges Android-Smartphone mit eingerichteter Entsperrfunktion,
  • OnlineBanking-Zugangsdaten, um sich in die App einzuloggen und
  • die Nutzung eines TAN-Verfahrens.

 

So einfach fügen Sie Ihre digitale Karte zur Pay App hinzu

Schritt 1

Pay App einrichten 1

Laden Sie die Pay App aus dem Google Play Store herunter und melden Sie sich in der App an. Nach dem Download können Sie auch ohne Internetverbindung mit der App bezahlen.

Schritt 2

Pay App einrichten 2

In der Pay App können Sie jetzt eine digitale girocard (Debitkarte) bestellen oder eine digitale Version Ihrer Mastercard oder Visa Karte (Debit- oder Kreditkarte) aktivieren.

Schritt 3

Pay App einrichten 3

Bestätigen Sie den Vorgang mit der zugesandten TAN.

So funktioniert das Bezahlen mit der Pay App

Mit Karte bezahlen

Karte zum Bezahlen auswählen

Sie kaufen wie gewohnt ein und die Waren werden an der Kasse gescannt.

Smartphone vor das Kartenterminal halten

Smartphone vor das Kartenterminal halten

Das Kassenpersonal aktiviert das Terminal. Öffnen Sie die Pay App und wählen Sie eine Karte aus. Halten Sie Ihr Smartphone mit der Rückseite an das Kontaktlos-Symbol des Kartenterminals.

Smartphone entsperren

Smartphone entsperren

Entsperren Sie Ihr Smartphone ganz bequem per Fingerabdruck, Gesichtserkennung, Gerätecode oder Muster – so wie Sie es im Alltag vom Entsperren Ihres Geräts gewohnt sind.

Bezahlvorgang abgeschlossen

Bezahlvorgang abgeschlossen

Das Bezahlterminal zeigt an, dass die Zahlung erfolgt ist.

Tipp: Legen Sie zum Bezahlen eine Standardkarte fest

Wenn Sie eine Karte als Standardkarte zum Bezahlen festgelegt haben, müssen Sie nur den Bildschirm Ihres Smartphones entsperren. Das Öffnen der App und die Auswahl der Karte entfallen. Halten Sie das Gerät anschließend einfach an das Kontaktlos-Symbol des Kassenterminals und führen Sie so die Zahlung durch. Die Standardkarte können Sie im Menü Ihrer Pay App definieren. Je nach Händler kann zusätzlich die PIN-Eingabe am Bezahlterminal erforderlich sein.

 

Bezahlen mit digitalen Karten: schnell und sicher

Kein unbefugtes Auslesen Ihrer Daten

Bei digitalen Karten kommen die gleichen hohen Sicherheitsstandards zum Einsatz wie bei Ihrer physischen Karte mit Kontaktlos-Funktion. Zudem müssen zum Bezahlen mindestens der Bildschirm Ihres Smartphones entsperrt und die ExpressZahlung aktiviert sein. Haben Sie die ExpressZahlung nicht aktiviert, muss zusätzlich die Pay App geöffnet werden.

Sperrung Ihrer digitalen Karten bei Verlust

Wenn Sie Ihr Smartphone verlieren, sollten Sie Ihre digitalen Karten sofort unter dem Sperrnotruf 116 116 oder durch Ihren Bankberater sperren lassen. Halten Sie dazu Ihre IBAN bzw. Kartennummer bereit. Die SIM-Karte Ihres Smartphones müssen Sie separat bei Ihrem Mobilfunkbetreiber sperren lassen.

 

Häufige Fragen zur Pay App

Welche technischen Voraussetzungen müssen für das mobile Bezahlen mit der Pay App erfüllt sein?

Voraussetzung für die Nutzung der Pay App ist ein NFC-fähiges Android-Smartphone. Zudem sind ein Online-Banking-Konto inklusive Zugangsdaten (VR-NetKey) und ein geeignetes TAN-Verfahren Voraussetzung, um mobil bezahlen zu können.

Sind meine digitalen Karten sicher?

Das Zahlen mit den digitalen Karten ist genauso sicher wie das Bezahlen mit kontaktlosen physischen Karten. Alle Daten auf Ihrem Smartphone sind sicher verschlüsselt. Die App lässt sich nach dem Log-In mit dem VR-NetKey nur zum Bezahlen nutzen, wenn die Entsperrfunktion des Smartphones aktiviert ist (zum Beispiel Entsperren per Fingerabdruck, Muster, etc.).

Muss ich immer eine Internetverbindung haben, wenn ich bezahlen will?

Nein, für den Bezahlvorgang müssen Sie nicht mit dem Internet verbunden sein.

Wie kann ich bei einem neuen Gerät meine bestehenden Karten weiter nutzen?

Installieren Sie die Pay App auf Ihrem neuen Smartphone. Beim ersten Aufrufen der Pay App auf Ihrem neuen Gerät wird Ihnen ein Pop-up-Fenster angezeigt, mit dem Sie Ihre bestehenden Karten wiederherstellen können. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Sie können die Wiederherstellung der Karten aber auch später mit dem Menüpunkt "Karte digitalisieren" durchführen.

Die digitalen Versionen Ihrer Mastercard aktivieren Sie wieder mit dem Menüpunkt "Karte hinzufügen". Dies ist selbstverständlich kostenlos.

Woran kann es liegen, wenn das Bezahlterminal die digitale Karte nicht erkennt?

Da die NFC-Antenne in jedem Smartphone unterschiedlich positioniert sein kann, müssen Sie wahrscheinlich zunächst kurz ausprobieren, wie Sie das Smartphone beim Bezahlen am besten halten. Gegebenenfalls müssen Sie eine vorhandene Smartphone-Hülle entfernen, falls diese die Datenübertragung stört.

Warum muss ich mich in der Pay App einloggen?

Die Pay App ist eine eigenständig App und lässt sich somit grundsätzlich unabhängig von der MyBanking App verwenden. Um zum Beispiel neue Karten zu bestellen, bei einem Gerätewechsel Karten wiederherzustellen oder um die Umsatzanzeige für die digitale girocard zu aktualisieren, ist es notwendig, dass Sie sich einmalig mit Ihrem VR-NetKey in der Pay App einloggen und ein Anmeldekennwort vergeben.

Wie logge ich mich in die Pay App ein?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einem selbst vergebenen App-Passwort oder mit der Biometrie Ihres Smartphones in der Pay App anzumelden.

Passwort:
Das Passwort wird während des Registrierungsprozesses vergeben. Über die App-Einstellungen haben Sie die Möglichkeit, das App-Passwort zu ändern.

Biometrie:
Für den Log-In werden die vom Smartphone angebotenen biometrische Verfahren (zum Beispiel Fingerprint, Gesichtserkennung, Muster, Code) unterstützt.

Was passiert, wenn ich mein App-Passwort vergessen habe und mich deshalb nicht mehr anmelden kann?

Sollten Sie Ihr App-Passwort vergessen haben und sich deshalb nicht mehr anmelden können, setzen Sie bitte die App zurück und richten Sie sie neu ein. Im Registrierungsprozess können Sie dann ein neues Passwort vergeben. Im Anschluss können Sie Ihre bestehenden digitalen girocards wiederherstellen und Ihre Mastercard neu digitalisieren.

Wie erhalte ich einen Überblick über meine letzten Zahlungen?

Für Zahlungen mit der digitalen girocard tippen Sie bitte auf den Button "Letzte Transaktionen" unterhalb Ihrer Karte. Nach Anmeldung in der Pay App werden Ihnen die aktuellen Transaktionen angezeigt.

Die Zahlungen mit Ihrer Mastercard können Sie wie gewohnt in der Benachrichtigungsfunktion der MyBanking App einsehen.